Bürgerkraftwerk - EVS Consulting - Energie- und Managementberatung -

Direkt zum Seiteninhalt
Vermögen

Was sind Bürgerkraftwerke?

Unter einem Bürgerkraftwerk versteht man die Energieerzeugung im Besitz von Bürgerinnen und Bürgern oder im Besitz von Gesellschaften, in die sich Personen zusammengeschlossen haben. Auch wenn manche Gesellschaften aus vielen einzelnen Gesellschaftern bestehen können, so nehmen sie dennoch niemals die Größenordnung von Konzernen an.

Bürgerkraftwerke sind die entscheidende Möglichkeit, das Geschäft mit Energie wieder in Bürgerhand zu legen und sich von Konzerninteressen unabhängig zu machen. Heute werden die weitaus größten Energiemengen durch Konzerne erzeugt und verteilt. Konzerne zeigen wenig Neigung, wirksamen Umwelt- und Klimaschutz, sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen in den Mittelpunkt der Konzerninteressen zu stellen. Das Geschäftsbestreben ist von Gewinnmaximierung geprägt und nur wenn mehr Arbeitsplätze oder besserer Umweltschutz auch zu mehr Gewinn führen, handelt das Management entsprechend. Bürgerkraftwerke bieten deshalb bessere Chancen für Umweltschutz, Klimaschutz und soziale Belange.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Arten von Bürgerkraftwerken. Im engeren Sinne ist damit zunächst die Stromerzeugung gemeint.



retour (Homepage)

Zurück zum Seiteninhalt