Energiegenossenschaft - EVS Consulting - Energie- und Managementberatung -

Direkt zum Seiteninhalt
Vermögen

Was sind Energiegenossenschaften?

Bürgerinnen und Bürger nehmen den Klimaschutz in die Hand. Sie investieren dezentral in erneuerbare Energien und setzen eine umweltgerechte Energiewirtschaft um. Sie fördern Innovationen und Beschäftigung in der Region. Das ist die Idee von Energiegenossenschaften.

Mit Energiegenossenschaften setzen Menschen Zeichen, wie durch nachhaltiges Wirtschaften praktisch die Schöpfung bewahrt wird.

Was bringen Energiegenossenschaften?


Genossenschaften verbinden bürgerschaftliche Verantwortung, Partizipation und wirtschaftliches Handeln. Sie sind

  •    demokratisch: Jedes Mitglied hat eine Stimme,

  •    flexibel: Mitglieder können unkompliziert ein- und austreten,

  •    sicher: die Haftung ist auf die Anteile begrenzt,

  •    verantwortungsvoll: als ethische Geldanlage,

  •    ausbaufähig: auf viele unterschiedliche Energieprojekte,

  •    wirtschaftlich: durch Ausschüttungen auf den Gewinn,

  •    zukunftsweisend: für eine nachhaltige Energiewirtschaft in Bürgerhand,

  •    kostengünstig: keine Prospektpflicht (bis 2,5 Millionen Euro).




retour (Homepage)

Zurück zum Seiteninhalt